Das DLR ist das nationale Forschungszentrum der Bundesrepublik Deutschland für Luft- und Raumfahrt. Seine umfangreichen Forschungs- und Entwicklungsarbeiten sind in nationale und internationale Kooperationen eingebunden. Über die eigene Forschung hinaus ist das DLR als Raumfahrtagentur im Auftrag der Bundesregierung für die Umsetzung der deutschen Raumfahrtaktivitäten zuständig.
Der DLR-Standort Oberpfaffenhofen zählt zu den größten Forschungszentren in Deutschland. Acht wissenschaftliche Institute sind auf dem Areal unweit der Autobahn München-Lindau A96 ansässig. Derzeit beschäftigt der Standort rund 1200 Mitarbeiter. Die wissenschaftlichen Institute und Einrichtungen haben ihren Fokus auf Klimaforschung, Fernerkundung der Erde, Ausbau von Navigations- und mobilen Kommunikationssystemen sowie Entwicklung der Robotertechnik, Radar- und Lidartechnologie und Forschungs-Flugbetrieb gelegt. Daneben befindet sich auch das nationale Raumfahrt Missionskontrollzentrum. Eine herausragende Rolle wird das Missionskontrollzentrum vor allem beim Betrieb des europäischen Satellitennavigationssystems Galileo einnehmen. Das Hauptkontrollzentrum für dieses Projekt wird auf dem Gelände des DLR in Oberpfaffenhofen eingerichtet.

Arbeitsgebiete
•    Luftfahrt
•    Raumfahrt-Agentur
•    Weltraum
•    Verkehr
•    Energie

Leistungsangebot
•    Technologietransfer
•    Projektträger

Institute mit optischen Aktivitäten in Oberpfaffenhofen
•    Institut für Methodik der Fernerkundung
•    Deutsches Fernerkundungsdatenzentrum
•    Institut für Kommunikation und Navigation
•    Institut für Physik der Atmosphäre

Kontakt

Leitung des Standortes DLR Oberpfaffenhofen
Dr. Reinhold Busen

Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt
Standort Oberpfaffenhofen
Münchener Str. 20
82334 Weßling

Tel.: +49 8153 / 28 - 2420

www.dlr.de

Download:

Nach oben