Doktorand / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)

Das Leibniz-IPHT ist eine außeruniversitäre Forschungseinrichtung mit enger Anbindung an die Friedrich-Schiller-Universität Jena und Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft.

Im Leibniz-Institut für Photonische Technologien (Leibniz-IPHT) ist in der Forschungsabteilung Nanobiophotonik, Arbeitsgruppe Nanobiophotonik ab 01.04.2019 die Stelle eines

Doktoranden / Wissenschaftlichen Mitarbeiters (m/w/d)

in Teilzeit (50%) zu besetzen. Die Stelle ist für drei Jahre befristet.

Die Arbeitsgruppe Nanobiophotonik ist fokussiert auf die Erschließung des Potentials plasmonischer Effekte an Hybrid-Nanostrukturen und Metallnanopartikeln. Diese Nanostrukturen erlauben einerseits Anwendungen in medizinischer Diagnostik, Lebensmittel- und Wasseranalyse, sowie umwelttechnologischen Fragestellungen. Andererseits können plasmonische Nanostrukturen auch aktiv als optische Antennen verwendet werden und so für gezielte Manipulation von Biomolekülen sowie für Applikationen in Katalyse und Materialbearbeitung eingesetzt werden.

Ihr Aufgabengebiet:

  • Herstellung und Charakterisierung von metallischen (plasmonischen) Nanopartikeln   
  • Test und Mitentwicklung neuartiger Synthesemethoden für formanisotrope plasmonische Nanopartikel
  • Funktionalisierung der hergestellten Nanopartikel für sensorische Anwendungen (optische Sensorik, e.g. LSPR-Sensorik) und hinsichtlich erhöhter Langzeitstabilität  

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom/Master) in Chemie oder verwandte Fächer  

Ihre Kenntnisse und Fähigkeiten:  

  • Kenntnisse in chemischer anorganischer Synthese und evtl. Polymerchemie
  • Evtl. Grundlagenkenntnisse im Bereich der Mikrofluidik und Datenauswertung (z.B. Matlab, Origin)  
  • Experimentelles Geschick
  • Interesse an interdisziplinärem Arbeiten
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift  

Vergütung:

  • Gemäß Tarifvertrag der Länder (TV-L)  

Wir sind ein modernes, international ausgerichtetes Forschungsinstitut. Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist eines unserer zentralen Anliegen. Die Erhöhung des Frauenanteils streben wir an. Frauen werden daher ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert.  

Bei Rückfragen wenden sich Interessenten bitte an:

Dr. Andrea Csáki
Telefon 03641- 206 316
Mail: andrea.csaki(at)leibniz-ipht.de  

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse) sind bis zum 01.03.2019 unter Angabe der Kennziffer 2019_08, vorzugsweise per E-Mail als pdf-Datei zu richten an:

Leibniz-Institut für Photonische Technologien Jena e.V.
Personalbüro                               
Albert-Einstein-Straße 9
07745 Jena                               
Mail: Personal_Abtl@leibniz-ipht.de     

« Zurück zur Übersicht

Logo Leibniz-IPHT e.V.

Firma

Leibniz-IPHT e.V.

Ort

Jena

Veröffentlicht am

12.02.2019

Adresse

E-Mail

Jetzt per E-Mail bewerben