ilumVISION - Neues Laserdiodenmodul für den Bereich Machine Vision

ilumVISION - Neues Laserdiodenmodul für den Bereich Machine Vision; Quelle: IMM PHotonics GmbH

Als Lösung für anspruchsvolle Beleuchtungsaufgaben stellt IMM Photonics die neue Laserdiodenmodul-Serie ilumVISION vor.

Im starken Wachstumsmarkt der Machine Vision sind neben Kameras auch immer komplexere Beleuchtungen notwendig.
Das neue Laserdiodenmodul mit homogener Linie findet insbesondere dort Anwendung,wo eine möglichst gleichmäßige Ausleuchtung benötigt wird.
Verfügbar in den Optionen „dünne Linie“ oder „hohe Tiefenschärfe“, ist das ilumVISIONoptimal für die Auflösung besonders kleiner Strukturen oder großer Arbeitsbereichegeeignet.
Ein innovatives Treiberdesign ermöglicht eine hohe Modulationsfrequenz von bis zu 1 MHzbei kurzen Anstiegs- und Abfallzeiten. Besonders hervorzuheben sind die Ein- undAusschaltverzögerungen, die über den gesamten Modulationsbereich konstant bleiben.
Standardmäßig lassen sich die Module von 300 mm bis 1000 mm fokussieren. Bei 520 nmwird eine Ausgangsleistung bis 50 mW und bei 660 nm bis 130 mW angeboten. DerWeitbereichseingang ermöglicht einen Betrieb von 4,5 V bis 30 V. Erhältlich sindÖffnungswinkel von 15° bis 90°.

www.imm-photonics.de

Über IMM Photonics:
Seit 1992 entwickeln wir mit unserer breitenKompetenz in den Bereichen Laser,Faseroptik, Sensorik, Feinmechanik undElektronik neue innovative Komponenten undModule für zahlreiche Kunden aus denunterschiedlichsten Technologiebereichen.

Kontakt:
IMM Photonics GmbH
Ohmstr. 4
85716 Unterschleißheim
Tel: +49 89 32 14 12-0
sales(at)imm-photonics.de

Pressemeldung zum Download