Physikalische und industrielle Anforderungen an zukünftige Quantennetzwerke

Workshop des Q.Link.X-Verbundprojektes BMBF

Datensicherheit und die nachweisbar sichere Kommunikation gewinnen kontinuierlich an Bedeutung. Quantenkommunikation bietet dafür im Rahmen der schnell wachsenden Quantentechnologien  einen neuen Lösungsansatz, der auf den Grundprinzipien der Quantenphysik aufbaut, indem Quantenzustände als Informationsträger eingesetzt werden, die aufgrund fundamentaler physikalischer Gesetze weder kopiert noch mitgelesen werden können.

Dieser Workshop soll Chancen und Risiken der Quantenkommunikation im Hinblick auf vielfältige Anwendungen in Netzwerken im Hinblick auf zukünftige Quanten-IKT-Systeme oder Quantencomputing ausloten. Er bietet einen Austausch zwischen aktiven Forschungsgruppen, Wirtschaftspartnern und anderen Interessenten.

Das Programm befindet sich derzeit noch in Planung und wird hier in Kürze vollständig aktualisiert!


Vorläufiges Programm


23.01.2019

Begrüßung der Teilnehmer
Dr. Manfred Lochter
Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), Bonn
Prof. Dr. Dieter Meschede
Universität Bonn
Institut für Angewandte Physik, Bonn


Tutorial: Quanteninformation und deren Verteilung
Prof. Dr. Harald Weinfurter
Ludwig-Maximilians-Universität München
Fakultät für Physik, München

Einführung in die Quantenkryptographie
Prof. Dr. Dagmar Bruß
Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Institut für Theoretische Physik III, Düsseldorf

Tutorial: Übersicht über Hardware-Komponenten
Prof. Dr. Oliver Benson
Humboldt-Universität zu Berlin
Institut für Physik, Experimentelle Physik (Nanooptik), Berlin

Prof. Dr. Sven Höfling
Julius-Maximilians-Universität Würzburg
Lehrstuhl für Technische Physik, Würzburg


Industriebeiträge: Ideen und Projekte

QKD aus Sicht eines Netzbetreibers - Anwendungsfälle und Anforderungen
Dr. Felix Wissel
Deutsche Telekom Technik GmbH
Fixed Mobile Engineering Deutschland, Darmstadt
Dr. Matthias Gunkel
Deutsche Telekom Technik GmbH
Fixed Mobile Engineering Deutschland, Darmstadt

Der Preis der Sicherheit: Die Kosten für QKD in faseroptischen Telekommunikationsnetzen
Dr. Helmut Griesser
ADVA Optical Networking SE, München

Kurzbeiträge
Industriepartner stellen sich und ihre Ideen vor

Gelegenheit zum Gespräch und zur Vernetzung

24.01.2019

Quantentechnologie und das BSI
Dr. Manfred Lochter
Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), Bonn

Industrielle Anforderungen an Netzwerke

Aktivitäten des Flagships


Panel Diskussion
Moderation: Manfred Lochter, Norbert Lütkenhaus, Dieter Meschede

Wenn Sie sich für diese Veranstaltung interessieren, könnte auch der Workshop Quantentechnologien - Grundlagen, Anwendungen und Verwertung für Sie spannend sein!

« Zurück zur Übersicht

Logo PhotonicNet GmbH

Datum
23.01.2019 - 24.01.2019
14:00 - 20:00 Uhr - 09:00 - 12:30 Uhr

Stadt
Braunschweig

Veranstaltungsort
Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB), Bundesallee 100, 38116 Braunschweig | Seminarzentrum / Kohlrausch-Bau

Referenten
Prof. Dr. Harald Weinfurter
Ludwig-Maximilians-Universität München
Fakultät für Physik, München

Prof. Dr. Dagmar Bruß
Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Institut für Theoretische Physik III, Düsseldorf

Prof. Dr. Oliver Benson
Humboldt-Universität zu Berlin
Institut für Physik, Experimentelle Physik (Nanooptik), Berlin

Prof. Dr. Sven Höfling
Julius-Maximilians-Universität Würzburg
Lehrstuhl für Technische Physik, Würzburg

Dr. Felix Wissel
Deutsche Telekom Technik GmbH
Fixed Mobile Engineering Deutschland, Darmstadt

Dr. Matthias Gunkel
Deutsche Telekom Technik GmbH
Fixed Mobile Engineering Deutschland, Darmstadt

Dr. Helmut Griesser
ADVA Optical Networking SE, München

Dr. Manfred Lochter
Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), Bonn

Prof. Dr. Dieter Meschede
Universität Bonn
Institut für Angewandte Physik, Bonn

Veranstalter
PhotonicNet GmbH
Garbsener Landstraße 10, D 30419 Hannover

Telefon
+49 (0)511-277-1640

Fax
+49 (0)511-277-1650

E-Mail
veranstaltung(at)photonicnet.de

Preis (zzgl. MwSt.)
Nicht-Mitglied: 100,00 €
Mitglieder: 80,00 €

Jetzt anmelden