Aktuell

Quelle: Privat

Im Blickpunkt: Sterne

Zum 1. Januar 2021 tritt Selma E. de Mink ihre neue Direktorenstelle am Max-Planck-Institut für Astrophysik (MPA) an. Sie leitet ab diesem Jahr die Abteilung für stellare Astrophysik am Institut und verstärkt damit die Erforschung der Sterne: Leben, Tod und was danach kommt. De Mink ist gebürtige Niederländerin und in ihrem Heimatland weiterhin mit der Universität von Amsterdam verbunden. Sie kommt damit zurück nach Europa, nachdem sie in den USA eine Professur an der Harvard University innehatte.

 

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) veröffentlichte die...

Als Bausteine sind sie noch nicht nutzbar – aber die mit dem Laser...

Direkt während der Operation Tumorzellen schneller und genauer erkennen, dies...

Vom 10. bis 14. Oktober 2021 findet die renommierte International Semiconductor...

Im Verbundprojekt CORSA sollen SARS-CoV-2 und weitere Atemwegsviren auf...

Mehr als 120 Teilnehmer aus ganz Deutschland nutzten die Auftakt-Veranstaltung...

Quelle: Wiesel/OTH Amberg-Weiden

Künstliche Intelligenz, Logistik und Digitalisierung, Digital Business,...

Am 1. Dezember 2020 fand ein virtuelles Treffen der AG Optik-Design und...

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) weist auf die Richtlinie...

Mit den 1st Global Infrared Sessions hat LASER COMPONENTS erfolgreich das neue...