Hochrate-Lasermaterialbearbeitung - Technologien, Systeme, Anwendungen

Das Photonikseminar "Hochrate-Lasermaterialbearbeitung – Technologien, Systeme, Anwendungen" betrachtet das Potenzial und die Innovationen speziell auf dem Gebiet der Strahlführung und -formung und zeigt Lösungen für die Hochrate-Lasermaterialbearbeitung auf. Neben der ultraschnellen Strahlablenkung sind die hochdynamische Strahlformung und die Vorteile kombinierter Strategien die Kernthemen der Veranstaltung.

Damit die volle Kapazität neuer Hochleistungs-Laserstrahlquellen ausgeschöpft und eine maximale Produktivität in der Fertigung erzielt werden kann, sind innovative Ansätze zur Steigerung der Prozessgeschwindigkeit erforderlich. Insbesondere die zu erwartende weitere Leistungsskalierung bei den Strahlquellen und die Erschließung immer neuer Anwendungsfelder für den Laser machen es erforderlich, dass Laserbearbeitungsmaschinen deutlich schneller und präziser werden als es der heutige Stand der Technik zulässt. Dieser Innovationsdruck gibt den Impuls für die Weiterentwicklung der Systemtechnik, von der Strahlführung und -formung bis hin zur Mess- und Regelungstechnik.

Flyer zum Download

Programm:

  • Hochrate-Laserbearbeitung – Quo vadis?
    Laserinstitut der Hochschule Mittweida LHM; Prof. Udo Löschner
  • Akustooptische Laserstrahlformung (AOS) in der Materialbearbeitung
    Lehrstuhl für Photonische Technologien LPT, Universität Erlangen; Johannes Strauß
  • Flüssigkristallbasierte räumliche Lichtmodulatoren für die diffraktive Lichtmanipulation: Effizienz, Auflösung, Spektralbereiche, höhere Leistungen
    HOLOEYE Photonics AG ; Dr. Grigory Lazarev
  • Strahlablenksysteme auf Basis der KTNTechnologie – Aktuelle Trends für den Einsatz in der Lasermaterialbearbeitung
    AMS Technologies AG; Dr. Torsten Ledig
  • Ultrakurzpuls-Bearbeitung mit mittlerer Leistung im kW-Bereich – Herausforderungen und Lösungsansätze in der Hochratebearbeitung
    IFSW, Universität Stuttgart; Volkher Onuseit
  • Multistrahltechnik zur Großflächenstrukturierung von zylindrischen Bauteilen
    Schepers GmbH & Co. KG; Dr. Stephan Brüning
  • Hochrate-Lasermaterialbearbeitung durch Leistungssteigerung und Strahlformung
    TRUMPF Laser- und Systemtechnik GmbH; Dr. Malte Kumkar
  • Strahlformung und -führung für die Beschleunigung von Laseranwendungen der nächsten Generation
    Physik Instrumente (PI) GmbH & Co. KG; Dr. Mathias Bach

Flyer zum Download 

Anmeldeschluss: 15.10.2018

Teilnahmegebühr:
Bei Anmeldung bis 6 Wochen vor Seminarbeginn gewähren wir einen Frühbucherrabatt von 10% auf den Nettopreis.

€ 580,00 zzgl. 7% MwSt. (entspr. € 620,60 brutto)
€ 340,00 zzgl. % MwSt. (entspr. € 363,80 brutto) für Mitglieder in einem der Netze
vom OptecNet Deutschland e.V.

« Zurück zur Übersicht

Logo bayern photonics e.V.

Datum
24.10.2018    9:30 Uhr - 17:00 Uhr

Stadt
Nürnberg

Veranstaltungsort
Mövenpick-Konferenzcenter im Flughafen Nürnberg

Referenten
Dr. Mathias Bach; Physik Instrumente (PI) GmbH & Co. KG
Dr. Stephan Brüning; Schepers GmbH & Co. KG
Dr. Malte Kumkar; TRUMPF Laser- und Systemtechnik GmbH
Dr. Grigory Lazarev; HOLOEYE Photonics AG
Dr. Torsten Ledig; AMS Technologies AG
Prof. Udo Löschner; Laserinstitut der Hochschule Mittweida LHM
Volkher Onuseit; IFSW, Universität Stuttgart
Johannes Strauß; Lehrstuhl für Photonische Technologien LPT, Universität Erlangen-Nürnberg

Veranstalter
bayern photonics e.V.
82284 Grafrath, Försterstraße 17

Telefon
+49 8144 99 71 280

Fax
+49 8144 99 71 282

E-Mail
info(at)bayern-photonics.de

Preis (zzgl. MwSt.)
Nicht-Mitglied: 580,00 €
Mitglieder: 340,00 €

Jetzt anmelden